Treffen des Union- Business mit der Ministerin für Industrie, Unternehmertum und Handel der Republik Kosovoo

Die UB hat sich am 09.09.2021 in Frankfurt zu zwei aufeinanderfolgenden Austausch- und Informationsgesprächen mit der Ministerin für Industrie, Unternehmertum und Handel, Rozeta Hajdari, getroffen. Diese Treffen fanden anlässlich der Vorstellung des Innovations- und Ausbildungsparks (ITP) in Prizren statt und waren organisiert durch die GIZ (Hans-Jürgen Cassens, ITP-Direktor) und Germin (Lirim Krasniqi, Co-Direktorin bei Germin).

Bei dem Treffen zwischen dem Vorsitzenden, Nazmi Viqa, den weiteren Mitgliedern des Vorstandes, den Koordinatoren und der Ministerin, äußerte Ministerin Hajdari den Wunsch, sich ein genaueres Bild der Arbeit der UB zu machen, ebenso wie über vergangene Aktivitäten, seinen Zweck und seinen Anforderungen an die Regierung und Sie.

Ihrerseits informierte die Ministerin die Union auch über die Möglichkeiten von Diaspora-Unternehmen und des Unternehmertums und über die Bemühungen, die Geschäftsentwicklung im Kosovo so weit wie möglich zu erleichtern und die Hindernisse für Investitionen in dem oben genannten Bereich zu überwinden und Wege für diese Investitionen zu eröffnen.

Im Allgemeinen hatten die Treffen den Charakter gegenseitigen Respekts und Anerkennung beider Parteien, die ihre Ideen und Ziele darlegten, in Zukunft noch intensiver im Bereich Wirtschaft und Unternehmertum in der Diaspora und im Kosovo zu arbeiten.



Zur Bereitstellung von Diensten verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie zu.