Union trifft sich mit regionalen Unternehmern aus Rhein-Sieg

Nächstes Treffen des UB mit Mitgliedern des Bonner Kreises Rein-Sieg.
An diesem Treffen nahm der Vorsitzende Nazmi Viqa teil, begleitet vom stellvertretenden Vorsitzenden Gani Nuha, dem Geschäftsführer Bekim Bytyqi und dem Sekretär Nexhmedin Veliqi.
Verschiedene Themen, wie die Reorganisation und Umstrukturierung der Union, wurden auf dieser Sitzung diskutiert, u.a. auch die organisatorische Aufstellungen des UB in allen Regionen der Bundesrepublik Deutschland. Es wurden Ideen und Initiativen ausgetausch, die in zukünftigen Treffen mit Mitgliedern in anderen Regionen Deutschlands fortgesetzt werden.
Die Tagesordnung der geplanten Aktivitäten der UB für die zweite Hälfte des Jahres 2022 wurde ebenfalls erörtert.
Eines der Themen war auch der Beginn des Prozesses der Gründung einer gemeinsamen Investmentgesellschaftergesellschaft durch die Unionsmitglieder.
Dies würde die Aufteilung der Beteiligung an verschiedenen Projekten, sowohl in Deutschland als auch im Kosovo, erleichtern.
Dies wurde von Skender Xhakaliu, dem ehemaligen Kosovo-Botschafter in Berlin, der für die Union verantwortlich ist, ausführlich in der Qualität des Chefministers / Beraters der Union für die Bereiche Projektmanagement und administratives Netzwerk erläutert.
Das Treffen endete mit der Wahl des neuen Koordinators für Bonn/Rhein-Sieg, Mentor Shehu.
Er wird den gleichen Weg, den sein Vorgänger Fatbardh Belnishta bisher erfolgreich gemeistert hat, fortsetzen.


Zur Bereitstellung von Diensten verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie zu.